BVIs – Jost van Dyke – .03.2016

Also fahren wir weiter nach Jost van Dyke, eine Insel die nach einem Piraten benannt wurde. Wir gingen vor Little Jost van Dyke direkt vor Sandy Spit vor Anker. Ein wunderschöner Ankerplatz, mit minikleiner ungewohnter rundherum Sandstrand-Insel vor der Nase. Leider auch nicht so perfekt windgeschützt, so dass wir an diesem Tag nur mit dem Dinghy zu Foxy’s Taboo gefahren sind, ein Cocktailchen geschlüft haben, zu Mittag gegessen haben und danach kam ein seeeehr nasse Fahrt zurück mit dem Dinghy gegen die Wellen.

Wie immer bei solchen Gelegenheiten wird Hagen zitiert: „Segelsport ist Wassersport“.
Spaß macht’s dennoch nicht immer. In diesem Fall waren wir jedoch alle gut vorbereitet.

Da der Liegeplatz nicht so gut geschützt war und wir an der Stelle auflandigen Wind hatten, hat unser Skipper Berthold am nächsten Tag beschlossen, dass wir diesen schönen Platz verlassen müssen. Und eigentlich wollten wir nach Marina Cay.

Dieser Beitrag wurde unter 12/2015 bis 07/2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s