Rendezvous Bay – Anguilla – 08.03.2016

https://goo.gl/maps/xduVGNX7CrT2

Der Northerly machte die Road Bay dann doch etwas unruhig und von rolly polly haben wir seit Simpson Bay erst einmal genug. So haben wir uns entschlossen doch in den Süden von Anguilla zu verholen.

Da Anguilla sehr auf seine wunderschönen Strände und die Natur achtet, darf man hier nicht einfach so von Bucht zu Bucht fahren und ankern. Erste Anlaufstation muss immer Road Bay sein. Dort bei Customs und Immigration gibt es noch eine dritte Station, die zuständig ist für die Cruising Permit. Diese Gebühr wird für den Erhalt der Strände und Natur erhoben und auch nur dafür ausgegeben.

Weiterhin darf man die Buchten, die zum Marine Park gehören nur von 6 Uhr morgens bis 7 Uhr am Abend und nur an den dort ausgelegten Bojen, besuchen.

Sollte man doch länger bleiben wollen, oder in einer Bucht ankern wollen, benötigt man einen Agenten vor Ort. In unserem Segelreiseführer haben wir die Telefonnummer von Gabi Gumbs gefunden (+1 264 584 3826). Sie ist Agentin für Yachten hier auf Anguilla und erledigt von der Clearance über die Cruising Permits alles und steht mit Rat und Tat zu Seite.

Wir hatten sie bevor wir heute Morgen zu den Customs fuhren angerufen. Erfreulicher Weise spricht sie deutsch und wir haben sie nach den Regeln für die Rendezvous Bay gefragt. Sie sagte, dass wir der Cruising Permit Dame sagen sollen, dass wir mit ihr telefoniert hätten und dass sie uns hilft, falls es Probleme mit der Permit gibt. Wir hatten eigentlich keine Probleme mit der Permit, jedoch mit der Bezahlung. Pro Tag mussten wir 55 Euro bezahlen und wir müssen 5 Tage wegen des Windes überbrücken. Leider hatten wir nicht so viel Bargeld bei uns und man kann nicht mit Kreditkarte bezahlen und der nächste ATM befindet sich in der Hauptstadt The Valley.

Freundlicher Weise rief die Permit-Dame direkt bei Gabi an und gab den Hörer, nachdem sie mit ihr alles soweit geklärt hatte, an mich weiter. Gabi sagte: Gar kein Problem, ich erledige die Zahlung für eure cruising permit, ihr könnt gleich losfahren. Ich bezahle die Gebühr in bar für euch und ihr schickt mir eure Kreditkartendaten per Email. Schwups bekamen wir unsere cruising permit und hatten die Erlaubnis in der Rendezvous Bay für 5 Tage zu ankern und konnten losfahren. Gabi hat unsere Kreditkarte mit dem Betrag plus 5% handling charge belastet, die Gebühren bezahlt, uns per Email die Quittung geschickt und wir waren wirklich glücklich und zufrieden mit der Freundlichkeit, Unkomliziertheit und Zügigkeit mit der das alles vonstatten ging.
Vielen Dank Gabi!

Vorbei an herrlichen Standstränden und schönen Hotelanlagen fuhren wir die ca. 1 1/2 Stunden zur Rendezvous Bay. Jetzt ankern wir vor einem langen Sandstrand und mit uns liegen hier noch ein weiterer Katamaran, zwei Einrumpf-Segelschiffe und eine Motoryacht vor Anker. Nach einem ausgiebigen Schwimmerchen mit Kontrolle des Ankers gab es einen griechischen Bauernsalat zum Lunch.

Den bewölkten und durch den Northerly recht kühlen Nachmittag (27-28 Grad) verbrachte ich mit bügeln und Emails schreiben und beantworten. Gegen Abend wurde es dann noch kühler, so dass ich nun wirklich ein langärmliges Shirt anziehen mußte und selbst Berthold es als recht kühl empfindet (25 Grad). Brrrr.

Zum Dinner gab es Filetsteak mit Kartoffeln und Guacamole. An letzterer müssen wir noch etwas feilen. Sie war o.k. aber noch nicht perfekt.

Morgen werden wir, wenn das Wetter es erlaubt mit dem Dinghy die Bucht erkunden und mal schauen wie wir an Land kommen um in den nächsten Tagen auch den Rest der Insel kennenlernen zu können.

Dieser Beitrag wurde unter 12/2015 bis 07/2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rendezvous Bay – Anguilla – 08.03.2016

  1. Nicolas schreibt:

    08.06.16? Ich hab’s geahnt, die Berichte werden lange im Voraus verfasst! Die sind doch viel zu gut für „beinahe live“. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s