13.02.2017

S 04° 12’  W 087°43’

Das schrieb Skipper Berthold in der letzten Nacht an WetterWelt:
„… unser Kurs ist 185 Grad und die Geschwindigkeit schwankt.  Tagsüber in Abhängigkeit des unstabilen Windes (Genaker, Parasailor) zwischen 4 kn im Moment bis manchmal 6 kn. Es ist Nacht und regnet bei 8-10 kn wahren Windes.
Aber warm ist es :-)))“

Das ist die Antwort von Wetterwelt:

„… tatsächlich haben Sie den Großteil des Schwachwindbereichs schon hinter sich gelassen. Weiterhin ist es so, dass sich der Südostpassat erst ab ca. 8°S aufbaut und spürbar sein wird.

Sollte er vorher eingreifen, dann können Sie gerne schon etwas abfallen und 10-20 Grad weiter nach Südwesten fahren, grundsätzlich sollten Sie an dem eg nach 8°S weiter festhalten.

Bei 5 kn im Mittel SOG sind es somit noch ca. 36-48 Std. bis sie den Punkt erreicht haben sollten. Dann können Sie den Westkurs einlegen.

Sollte dann immer noch zu wenig Wind herrschen, dann scheuen Sie sich nicht auf dem Weg nach Westen noch etwas tiefer/südlicher als 270° COG zu fahren.

Im weiteren Verlauf werden Sie noch genug Wind finden, der Sie entspannt ans Ziel bringen wird.

Viel Erfolg weiterhin und gutes Durchhalten.
Hoffnung ist in Sicht!“

Das hört sich doch gut an! Und wer wissen will was COG und SOG sind:

SOG = Speed over Ground – includes current forecast
COG = Course over Ground to the next waypoint

Die Sempre due befand sich in der letzten Nacht nicht mehr vor Ecuador, sondern vor Peru:
bildschirmfoto-2017-02-13-um-16-24-35
Dieser Beitrag wurde unter 12/2016 bis 08/2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 13.02.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s