Samstag, 22.11.2014 – Letzter Tag vor dem Start

9.00 Uhr – Der Skipper geht von Bord um im ARC-Büro auszuklarieren.

Währenddessen ist die Crew mit Putzen und noch einer letzten Maschinenwäsche beschäftigt. Wir haben immer noch ordentlich Wind, so dass alles sehr schnell trocknet. Alles ist für etwas gut.

Nachdem Berthold zurück war, hat er mit Hagen das Schiff außen abgespült und geputzt. Immer mal wieder mußten sie wegen kräftiger Regenschauer die Arbeit unterbrechen. Aber irgendwann kam sogar die Sonne heraus und wir konnten den Gennacker hochziehen.

12.00 Uhr – Skipperbriefing vom Wettervorschau. Berthold und ich waren beim Skipperbriefing. Es wurden die Rally-Regeln erklärt und wann welche Division startet. Und danach gab es eine ausführliche Wetterinformation. Das Wetter soll sich ab morgen bessern. Wir werden zwar die ersten beiden Tage relativ viel Wind haben, aber es ist Besserung in Sicht. Die Empfehlung ist, dass wir am ersten Tag entlang der Küste in Richtung Süden fahren werden und nach der ersten Nacht schon rechts abbiegen 🙂 in Richtung Saint Lucia.

Also gar nicht erst weit Richtung Süden (bis die Butter schmilzt) und dann erst nach rechts.

Jetzt wo wir wissen dass wir losfahren sind wir schon alle ein bißchen aufgeregt und gespannt, was auf uns zukommt.

Die Katamarane starten als erstes. Um 12.30

Jetzt ist alles sauber und aufgeräumt und vorbereitet. Jetzt schicke ich euch nur noch die versprochenen Bilder und dann wird geschlafen.

Dieser Beitrag wurde unter 07/2014 bis 05/2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s